Eine neue Wiener Marke

mit alter Tradition und Geschichte.

Die Wiener Feige schliesst sich den vielen neu inszenierten und traditionellen Wiener Marken an.

Wiener Opernball 2020

Thema Zauberflöte

Wiener

Feige

Wiener

Feige

am Wiener Opernball 2020

 

Der Wiener Opernball bietet seinen Gästen jedes Jahr

ein neues kulinarisches Ereignis. Dieses Mal

dürfen sich die Gäste auf ein besonderes Highlight freuen: die Wiener Feige wird in 4 verschiedenen Sorten

für besondere Gaumenfreuden sorgen. 

Bereits in Mozarts Oper „die Zauberflöte“ heißt es „Zuckerbrot, Wein und süße Feigen“. Beim kommenden Wiener Opernball wird dieser Teil nicht mehr nur in der Imagination der Opernballgäste bleiben, sondern ein kulinarisches Highlight werden. „Es ist uns eine große Freude, dass der Bio Feigenhof eingeladen wurde am Opernball mitzuwirken. Für diesen festlichen Anlass wurde von erfahrenen Käsesommeliers

eine besondere Variation aus vier Sorten ausgewählt,

die die Käse- und Antipasti-Platten harmonisch ergänzt und

ein bezauberndes Zusammenspiel von Feige, Käse und Wein

zu einem Geschmackserlebnis machen wird“, so Ursula Kujal.

 

Unsere Sorten am Wiener Opernball 2020

Symbolbild

Feige pur

mit Pinienrosmarin & Chili

Finden Sie diese und mehr Sorten im Online-Shop.

Symbolbild

Feige pur

mit Rosengeranie

Finden Sie diese und mehr Sorten im Online-Shop.

Symbolbild

Feige pur

mit Bergminze

Finden Sie diese und mehr Sorten im Online-Shop.

Symbolbild

 

Feigensenf

Finden Sie diese und mehr Sorten im Online-Shop.

Feigenkultur

in Frankreich

 

Besonders beliebt waren bei Ludwig XIV.

Erbsen, Artischocken, Spargel und Salate

und beim Obst Birnen, Erdbeeren, und schließlich vor allem Feigen. 

Damit das alles immer frisch auf seinen Tisch kommt,

beauftragte er den Direktor der königlichen

Früchte- und Gemüsegärten, Jean-Baptiste La Quintinie,

einen neuen Garten anzulegen.

Ziel war aber vor allem ein doppelter Genuss:

Ein Genuss für die Augen beim Betrachten des Gartens und

ein Genuss für den Geschmack

beim Verzehr seiner Produkte.

 

der Wiener Feige

 

An heißen Augusttagen reicht das Mittelmeer bis nach Simmering. In Sichtweite zum mächtigen Schloss Neugebäude fühlt man sich dann dank eines schweren, süßen Duftes auf eine griechische Insel versetzt.

Text: Elke Papouschek

 

voller

   Feigen

Kraft

    platz

Vor langer langer Zeit wurden nebst Flieder und Tulpen die ersten Feigen Europas kultiviert. Unmittelbar gegenüber vom Feigenhof  -

im Renaissancegarten des Schloss Neugebäude.

Die Adresse am Himmelreich ist wohl passend für diese Ruheoase, dieses wunderbare Plätzchen in Wien.

Am Bio Feigenhof  - am Himmelreich -  gegenüber vom Schloß Neugebäude

in Wien Kaiserebersdorf können Sie in eine wunderbare, aussergewöhnliche Pflanzenwelt voller Vielfalt und Besonderheiten eintauchen und sich inspirieren lassen.

Das Riesensortiment an verschiedensten frischen Kräuter (ca. 100 an der Zahl), auch ganz seltene und spezielle Kräuter unter ihnen, lassen keine Wünsche offen. Seltene Gemüseraritäten, tropische Nutzpflanzen uvm. finden Sie genau hier.

 

Besuchen Sie auch den Energieplatz mit Kräuterschaugarten. Der Kraftplatz befindet sich in der Nord-Süd-Achse des Schlosses Neugebäude. Vergleichbar mit einem Sender/Empfänger, stellt er eine Verbindung  zwischen Himmel und Erde dar. Zur Energieanhebung werden Kräuter und Gemüse im Schaugarten um den Kraftplatz gepflanzt.

 

Besuchen Sie den Feigenhof zu den angegebenen Öffnungszeiten oder rufen Sie einfach an und vereinbaren mit dem Feigenhof-Team einen individuellen Termin unter +43 (0)664/422 44 80).

Frische Feigen & Feigenbäume

vom Bio Feigenhof

Von Anfang Juli bis Ende Oktober reifen ca. 50 verschiedene Feigensorten saisonal in den Glashäusern und in der Freilandplantage des Bio Feigenhofs in Wien/Simmering.

Sie werden vollreif geerntet und sind sofort genussreif in unserem Ab Hof Verkauf erhältlich.

Die Blüten-Sommerfeigen sind ab Mitte Juni und Juli reif, die Herbstfeigen werden ab Mitte August bis Anfang November geerntet.

Süß und saftig, deswegen besonders beliebt bei heimischen Spitzenköchen.

Neben frischen Feigen und Feigenbäumen bietet der Feigenhof beim AbHof Verkauf auch saisonales frisches Gemüse und ein buntes Potpourrie an  Kräutern.

Die Feigenplantage am Himmelreich im 11. Bezirk, einzigartig in Wien und sehenswert.

Mit Fachwissen und viel Fingespitzengefühl kümmert sich das Feigenhof Team um die unzähligen Feigenbäume im Freien und in den Glashäusern - das Ergebnis sind zwei ertragreiche Feigenernten im Jahr.​

Sie möchten einen Feigenbaum kaufen?

Wir suchen mit Ihnen gemeinsam IHREN Feigenbaum aus.

Mit einer intensiven Fachberatung finden wir IHRE Sorte,

ganz auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt.

Eine Pflege-Anleitung gibt es auch schriftlich mit nach Hause.

Bei Fragen wenden Sie sich telefonisch an Frau Ing. Kujal

unter +43 (0)664/422 44 80.

Unser Team ist während der Öffnungszeiten für Sie da.

Falls Sie am Wochenende keine Zeit haben, können Sie auch gerne nach telefonischer Voranmeldung einen Termin ausmachen.


 

Frische Feigen

vom Feigenhof

 

Feigenbäume

vom Feigenhof

 

 
ÖFFNUNGSZEITEN

Freitag:    12:00 - 18:00

Samstag:  10:00 - 17:00

Saison März - Ende Dezember

Bio-Topfkräuter, Feigenbäume

und Bio-Frischgemüse; 

Versand von Feigenbäumen

BIO FEIGENHOF

Am Himmelreich 325

1110 Wien/Kaiserebersdorf

Mobil   +43 (0)664/422 44 80

Tel/Fax   +43 (0)1/3187074

E-Mail   bio@feigenhof.at

ANFAHRT

ÖFFENTLICH

U3 Simmering – 73A Hörtengasse

Zufahrt bei Kaiserebersdorferstraße Nr.135 (Feigenhofschild)
Von der U3-Station Simmering mit der Autobuslinie 73A bis zur Haltestelle Hörtengasse, 50 Meter zurück auf der Kaiserebersdorfer Straße bis Nr. 135, dort in den Weg (Privatzufahrt) mit der Feigenhofbeschilderung rechts einbiegen, ca. 300 Meter zum Feigenhof.
Nicht in die Hörtengasse einbiegen!

MIT DEM AUTO

Kaiserebersdorfer Straße zwischen Nr. 131 und Nr. 135 stadtauswärts 50 Meter vor der Hörtengasse links in die Privatzufahrt (nicht in die Hörtengasse) einbiegen. Geschwindigkeitsbeschränkung (30 km/h) beachten.

Parkplatz nach ca. 300 Metern am Feigenhof.

Fürs GPS: 160 m Seehöhe, 48° 9' 56" n. Breite,

16° 26' 37" ö. Länge

  • Grey Facebook Icon
  • Grey YouTube Icon

© 2020 Wiener Feige